Über uns

Die Freiwillige Feuerwehr Lauda-Königshofen ist eine gemeinnützige, der Nächstenhilfe dienende Einrichtung der Stadt Lauda-Königshofen ohne eigene Rechtspersönlichkeit. Die Feuerwehr besteht aus den 12 Einsatzabteilungen, den Ehrenabteilungen und den Jugendfeuerwehren.
Insgesamt leisten fast 400 Bürgerinnen und Bürger aus Lauda-Königshofen ehrenamtlichen Einsatzdienst in der Feuerwehr. Diese bietet schnelle Hilfe bei der Brandbekämpfung und bei der Rettung von Personen und Tieren aus Notlagen (z. B. im Straßenverkehr). Über die integrierte Leitstelle des Main-Tauber-Kreises (ILS) werden u. a. sämtliche Feuerwehren des Stadt- und Landkreises alarmiert und die Verbindung zu Hilfsorganisationen hergestellt.

Jede Gemeinde in Baden-Württemberg hat auf ihre Kosten eine den örtlichen Verhältnissen entsprechende leistungsfähige Feuerwehr aufzustellen, auszurüsten und zu unterhalten. Entgegen der weit verbreiteten Meinung, in den meisten Städten Deutschlands würde es eine Berufsfeuerwehr geben, wird der Brandschutz in Deutschland hauptsächlich durch freiwillige Kräfte sichergestellt. Bei einer Gesamtzahl von 2.074 Städten in Deutschland existieren in lediglich knapp über 100 dieser Städte Berufsfeuerwehren.